Ehrenamtskoordination und Freiwilligenmanagement

Die Bereitschaft der Menschen sich freiwillig/ ehrenamtlich zu engagieren ist ungebrochen hoch. Das belegen zahlreiche empirische Studien (Freiwilligensurveys von 1999 bis 2014), aber auch ein offener Blick in die Praxis. Allerdings haben sich die Erwartungen freiwillig Engagierter an die Mitarbeit in Organisationen erheblich verändert: Nicht nur stilles Mittun, Helfen oder gar Pflichtbewusstsein motivieren, sondern viele suchen eigene Mitgestaltungsmöglichkeiten.

 

Die hier veröffentlichten Fortbildungen sind Angebote des

 

Diözesancaritasverbandes Münster e. V.
Kardinal-von-Galen-Ring 45
48149 Münster

 

Hinweise über Inhalte und genaue Zielgruppen entnehmen Sie bitte aus den jeweiligen Angeboten.

 

Ehrenamtskoordination/Freiwilligenmanagement 2017

Grundkurs vom 12. Juni bis 14. Juni

 

Ehrenamtskoordination/Freiwilligenmanagement 2017

Vertiefungskurs vom 6. September bis 7. September

 

Ehrenamtskoordination/Freiwilligenmanagement 2017

Beratungstag am 14. November

 

 

 

Freiwilligenmanagement...

Konzeptelemente sind - in Anlehnung an das ESF-Projekt "win-win für ALLE!" -

Schritt 1: Das Haus richten

Bevor Ehrenamtliche / Freiwillige angesprochen und für ein Engagement gewonnen werden können, muss die Organisation / der Verband intern folgende Punkte geklärt haben:

Schritt 2: Ehrenamtliche gewinnen

Nachdem die verbandlichen Grundlagen erarbeitet und intern kommuniziert sind, beginnt die Gewinnung von Freiwilligen.

Schritt 3: Ehrenamtliche in die Aufgaben und die Organisation integrieren

    (nach: H. Janning, OptionBE)